Die richtige Wurfkiste – Welpenaufzucht

Welche Eigenschaften sollte eine gute Wurfkiste haben?
Egal ob man sich die Wurfkiste selber bauen möchte oder eine Wurfkiste käuflich erwerben möchte – gerade als Erstzüchter weiß man oft gar nicht, worauf man im Einzelnen achten sollte.

5 Kommentare

Utensilien für die Hundegeburt – Geburtsvorbereitungen

Legt man sich einige Utensilien schon vor der Hundegeburt zurecht, kann man so zu einem reibungslosen Ablauf beitragen.
Bei manchen Sachen  mag man sicher denken – wozu brauche ich das?
Aber wenn plötzlich etwas in der Geburt benötigt wird und man noch anfangen muss zu suchen, kann man schnell mal in Panik verfallen.
Lieber gut vorbereitet sein, auch auf unvorhergesehene Dinge. So kann man ruhig an die Sache herangehen, was sich auch auf die Hündin überträgt. Ein Hund besitzt sehr feine Antennen, in der Geburt ist dieses noch ausgeprägter.

8 Kommentare

Hundegeburt – die Erstversorgung der Welpen

Es ist immer wieder ein atemberaubendes Ereignis – die Hundegeburt.
Doch wie sieht die Erstversorgung beim Welpen aus? Was ist zu tun, was macht die Hündin normalerweise? Diesen Fragen wollen wir uns im heutigen Artikel widmen.

6 Kommentare

Werbung für meinen Wurf oder wie finde ich potenzielle Welpenkäufer?

Wie finde ich Welpenkäufer?Natürlich wünscht sich jeder Züchter schon bei der Geburt eines Wurfes alle Welpen in guten Händen zu wissen und genug Welpeninteressenten auf der Warteliste zu haben. Doch leider ist das nicht immer so.
Was für Möglichkeiten habe ich, auf meinen Wurf aufmerksam zu machen und welche Maßnahmen bringen auch tatsächlich etwas?
Diesen Fragen möchte ich mich in dem heutigen Artikel widmen.

2 Kommentare

Artikelserie: 1.3 Deckrüdenwahl – der richtige Deckrüde für meine Hündin

Nachdem wir uns im letzten Artikel ein Wurfziel gesetzt haben, so geht es heute um die Wahl des richtigen Deckrüden und wie ich meinem gesetzten Wurfziel am Nächsten kommen kann.
Auf was muss ich achten und wo beginne ich mit der Suche?
Wie finde ich den richtigen Deckrüden für meine Hündin?

1 Kommentar

Erste Anzeichen für eine Trächtigkeit bei der Hündin

Hündin trächtig?Ist sie oder ist sie nicht???
Ist meine Hündin trächtig oder nicht? Diese Frage stellt sich wohl jeder Züchter und das nicht nur ein Mal 🙂
Ab dem 21 Tag der Trächtigkeit lässt sich frühestens per Ultraschall eine Trächtigkeit nachweisen. Sicherer ist ein Termin zwischen dem 26ten und 28ten Tag nach dem Decken. Wir waren selbst schon einmal am 21 Tag nach dem letzten Decktag zum Ultraschall (hochauflösendes Gerät bei sehr erfahrenem Tierarzt) und es gab nichts zu sehen. 1 Woche später haben wir 8 intakte Fruchtanlagen gesehen.

77 Kommentare

Optimalen Deckzeitpunkt bestimmen

Wie bestimme ich den optimalen Deckzeitpunkt bei der Hündin?

Welche Möglichkeiten gibt es, um den Deckzeitpunkt bestimmen zu können?

In den meisten Fällen liegt der auserkorene Deckrüde nicht um die nächste Ecke, sondern viele hunderte Kilometer entfernt.
Je genauer ich den Deckzeitpunkt bestimmen lassen kann, desto besser kann ich die Reise zum Deckrüden planen. Außerdem erhöhe ich so die Wahrscheinlichkeit, daß der Deckakt problemlos klappt, die Hündin trächtig wird und einen normalgroßen Wurf austrägt.
Wenn man den optimalen Deckzeitpunkt nicht weiß, kann die Urlaubsreise sehr lang werden.

6 Kommentare

Anzeichen der bevorstehenden Geburt bei der Hündin

Mit der Hündin auf die Geburt wartenEine Freundin erwartet gerade ihren ersten Wurf und ist natürlich unendlich nervös und hibbelig.
Woran merke ich, daß es losgeht? Worauf muss ich achten? Was kann ich tun?
Diese und viele Fragen mehr schießen einem sekündlich durch den Kopf.
Wird alles gut gehen?
Wir wollen uns heute also mit den Anzeichen einer bevorstehenden Geburt beschäftigen.
Woran merke ich, daß die Geburt unmittelbar bevorsteht oder ob sie noch ein wenig auf sich warten lässt?

7 Kommentare

Schritt für Schritt durch die Läufigkeit der Hündin – 1.2 Wurfziel setzen / Ziel einer geplanten Verpaarung

Nachdem wir im letzten Artikel der Serie uns ganz mit der Vorbereitung der Hündin befasst haben, so geht es heute darum, wie ich mir ein Wurfziel setze, wenn ich eine Verpaarung plane.

< Zum 1.Teil der Artikelserie: 1. Vor der Läufigkeit / Hitze >
<<Zum 2.Teil der Artikelserie: 1.1 Die Hündin optimal vorbereiten >>
<<< Zur Übersicht der Artikelserie: Schritt für Schritt durch die Läufigkeit / Hitze der Hündin>>>

2 Kommentare

Gelbkörperschwäche bei der Hündin

In manchen Rassen kommt die Gelbkörperschwäche, auch Gelbkörperinsuffizienz genannt, gehäuft vor. Vor allem der Deutsche Schäferhund, aber auch Berner Sennenhund, Neufundländer und britische Hütehunde zählen zu den Rassen, die damit häufiger ein Problem haben.

Der Gelbkörper produziert das Hormon Progesteron, welches für eine Aufrechterhaltung der Trächtigkeit lebenswichtig ist.
Bei einer Gelbkörperschwäche produziert der Gelbkörper nicht mehr genügend Progesteron und es kommt zu einem unerwünschten Abfall der Progesteronkonzentration.
Die Folge sind ein Trächtigkeitsabbruch, die Resorbtion einzelner oder aller Föten.

1 Kommentar